Aktuelle Meldungen

Teilnehmer

"Was Schlappohr nicht weiß, aber noch wissen möchte"

Unter diesem Motto erlebten 12 CI- und HörgeräteträgerInnen interessante Tage mit den selbst hörbehinderten ReferentInnen Jochen Müller, Regina Klein-Hiltpass und Renate Enslin.

Weiterlesen …

"Erklärung von Washington 2016: Neue Hörtechnologien für schwerhörige Menschen" der International Federation of Hard of Hearing People (IFHOH)

Weiterlesen …

Publikum

Vor 20 Jahren wurde erstmals ein Patient bilateral mit Cis versorgt. Das geschah in der HNO- Uniklinik Würzburg, wo die Operation von Prof. Dr. J.Helms und OA. Dr. J. Müller durchgeführt wurde.

Die doppelseitige Versorgung mit Implantaten bildet einen Meilenstein in der Behandlung ertaubter Patienten.

Grund genug, die Infoveranstaltung, die jährlich im Rahmen des Deutschen CI-Tages stattfindet, in Würzburg, genauer gesagt, im CIC Süd, durchzuführen.

Weiterlesen …

Erstmals fand das Seminar "Bewegung und Koordination mit Minigolf" des BayCIV unter der Leitung von Elke Maier in Kirchberg statt. Begeisterte Teilnehmerinnen berichten von spannenden Spielen und einem passenden Rahmenprogramm.

Weiterlesen …

Um insbesondere den Bedürfnissen von schwerhörigen Menschen gerecht zu werden, hat das GIB Nürnberg in Kooperation mit dem Bayerischen Cochlea Implantat Verband die Weiterbildung zum/r Audioberater/in entwickelt.

Weiterlesen …

Schriftdolmetscher unterstützen Menschen mit Hörbehinderung. Sie übertragen lautsprachliche Inhalte wörtlich oder inhaltlich zusammengefasst in Echtzeit in Schriftsprache.

Weiterlesen …

Seil als Arbeitsmittel

Christi Himmelfahrt - ein wunderschöner, sonniger Tag schaute uns durch die Fenster des SHZ, Westendstr. 68 in München entgegen. Jährlich im Wonnemonat Mai ist es schon zur Tradition geworden, dass sich die Mitglieder der Selbsthilfegruppe MuCIs mit der Logopädin Antje Geiger, die eine eigene Praxis für Logopädie, Kommunikation und Stimmtherapie in München besitzt, treffen.

Weiterlesen …

Chorprojekt der MuCIs

Singen mit Hörschädigung? Ist das überhaupt möglich?

Selbst wir Betroffenen konnten uns das nicht so recht vorstellen. Viele von uns haben doch oft sehr negative Erfahrungen mit unsensiblen Musiklehrern und/oder spottenden MitschülerInnen gemacht und so blieb das Singen meist ein unerfüllter Wunsch.

Weiterlesen …

Auf Einladung von Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, sowie Bundestagsabgeordneter für Erlangen und Erlangen Höchstadt hatte unsere Selbsthilfegruppe der Schwerhörigen aus Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt Ende 2015 an einer dreitägigen politischen Bildungsfahrt in die Bundeshauptstadt Berlin teilgenommen.

Weiterlesen …

Ein Seminar zur Ressourcenstärkung und Entspannung

Das 2. Aprilwochenende stand für eine große Gruppe von 20 SHG-Leitern unter der Leitung von Vera Starke (Dipl.-Kommunikationswirtung, Kommunikationsberaterin) unter dem Motto "Wie bleibe ich gut in Balance als Selbsthilfe-Gruppenaktive/r?".

Weiterlesen …