Aktuelle Meldungen

Regine Zille

Die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste wird an Personen verliehen, die sich in sozialen Bereichen besondere Verdienste um den Freistaat Bayern und seine Bürgerinnen und Bürger erworben haben. Seit 1970 wird die Auszeichnung jährlich an rund 20 Personen verliehen. Bei einem Festakt am 23.06.2017 in München wurden Regine Zille und 17 weitere Persönlichkeiten, die im sozialen Bereich tätig sind, geehrt. Unter den diesjährigen Preisträgern ist auch die bekannte Schauspielerin Senta Berger, die ihren Preis persönlich entgegennahm.

Weiterlesen …

Treffen vor der Metzg

Allen Unkenrufen zum Trotz versammelte sich mitten in den Pfingstferien eine mir schon von Weitem gut sichtbare Gruppe – so groß, dass sie sogar geteilt werden musste! - auf den Stufen vor der historischen Metzg im Zentrum von Augsburg. Der Einstieg ins Thema fiel unserer charmanten Eat-the-World-Führerin Giulia entsprechend leicht und in wenigen Minuten war die über zweitausendjährige Geschichte der Stadt skizziert!

Weiterlesen …

Wie immer war unser SHG-Treffen gut besucht. Deshalb gingen wir auch schnell über zu unseren Tagesthemen.

Erstes Thema war der CI-Tag zum 20jährigen Bestehen des Bayrischen CI-Verbandes, der am 24.06.2017 in Fürstenried gefeiert wird. Hier wurde ein Einblick gegeben, was an diesem Tag alles passiert und wie/wo man sich anmelden kann. Auch wurde angefragt, ob wir Helfer aus der SHG stellen.

Weiterlesen …

 

Am Freitag Abend war für die 13 TeilnehmerInnen des Seminars Anreise im Haus Klara in Würzburg. Das Haus liegt Tür an Tür mit dem Konventbau der Oberzeller Franziskanerinnen und der Kirche St. Michael in der wunderschönen, in liebevolle Gärten eingebetteten Anlage des Klosters Oberzell. Das Haus wird von den Schwestern mit großer Gastfreundschaft geführt und sorgte in allen Punkten sowie einem gelungenen Ambiente für einen großen Wohlfühlfaktor.

Weiterlesen …

Auch der Erlanger OB Florian Janik machte sich kundig

Wir arbeiten mit der Beratungsstelle des ZSL Erlangen zusammen. Diese ist seit Jahren Anlaufstelle bei der Erlanger "Rädli", die seit über 20 Jahren immer am 1. Mai durchgeführt wird (Informationen zur Rädli sind unter http://www.raedli.de/ zu finden).

Weiterlesen …

„Gleichgewichtstraining im Schnee“ Freitag, 10.03.2017 bis Sonntag, 12.03.2017

Ort: Jugendherberge Mittenwald, Oberbayern

Veranstalter: Bayerischer Cochlea-Implantat-Verband e.V.

Gesamt-Teilnehmer-Zahl: 48 Personen. Davon waren 7 Familien (27 Personen) vom fOHRum dabei gewesen

 

Das Wetter ließ uns Tage vorher ganz schön zittern. Wir, vor allem die Kinder und Jugendlichen, wollten doch unbedingt Ski bzw. Snowboard fahren. Und der Schnee nahm zusehends ab.

Nichts desto trotz, machten wir uns alle am Freitag gen Süden auf den Weg. Mittenwald wir kommen!!

Weiterlesen …

Besinnungstag Licht und Schatten

Am 25. März 2017, an diesem besonderen Datum, haben Mitglieder der Münchner und Schwäbischen CI-Selbsthilfegruppen an einem Besinnungstag für Schwerhörige im schönen Kloster der Dominikanerinnen in Landsberg am Lech teilgenommen. Ein besonderer Tag deswegen, weil es dann noch genau neun Monate bis Weihnachten sind und der 25. März der Tag der Maria Verkündigung ist.

Weiterlesen …

Spannender Erfahrungsbericht einer 53-jährigen CI-Trägerin über die erfolgreiche Suche nach einem neuen Arbeitsplatz.

Lesen Sie den vollständigen Artikel unter Cochlea Implantat / Erfahrungsberichte.

Laudatio Margit Gamberoni für den "Weissen Engel":

Margit Gamberoni engagiert sich seit mehr als zehn Jahren für schwerhörige Menschen. Aus eigener Betroffenheit heraus hat sie im Jahr 2006 gemeinsam mit fünf weiteren Mitstreitern bei ihr zuhause die Selbsthilfegruppe „OhrRing Bamberg für Schwerhörige und Cochlea-Implantat-Träger“ gegründet.

Weiterlesen …

Schwerhörige und CI-Träger im Fachforum für Barrierefreiheit

in der Via Futura Bamberg, 10.-12. März 2017

Das Fachforum für Barrierefreiheit – Via Futura fand bereits das dritte Mal in Bamberg, 2017 erstmalig innerhalb der Gesundheitsmesse statt. Die Initiatoren, die Behindertenbeauftragte und die Seniorenbeauftragte der Stadt Bamberg, Frau Nicole Orf und Frau Stefanie Hahn nutzten die Gelegenheit zur Zusammenarbeit, um das Thema Barrierefreiheit einer möglichst großen Zahl von Menschen nahe zu bringen.

Weiterlesen …