Erweiterte Vorstandssitzung in Nürnberg

von Peter Muschalek
Erweiterte Vorstandssitzung

20 SHG-Leiter und Vorstände aus ganz Bayern trafen sich am 25. November im CPH-Haus direkt am Nürnberger Hauptbahnhof.

Um 10:00Uhr startete die Sitzung mit den beiden Rechtsanwälten Frau und Herr Wecks. Hier war allen Teilnehmern die Möglichkeit gegeben sich mit Rechtsfragen innerhalb des BayCIV mit den Anwälten, die aus dem Bereich Sozial- und Arbeitsrecht kamen, auseinanderzusetzen.

Rechtsanwälte Herr und Frau Wecks

Interessant waren die Ausführungen bzgl. der Kostenübernahme durch gesetzliche und private Krankenkassen bei Batterien und technischem Zusatzzubehör, wie z.B. Blitzanlagen oder Rauchmeldern. Auch die korrekte  Vorgehensweise bei Neumitgliedsaufnahmen wurde diskutiert.

Nach der Mittagspause berichtete Sandra Kampfer von ihrer deutschlandweiten Jugendarbeit. Zwei große Blöcke wurden gestemmt.

Das erste Highlight war ein Wochenseminar, in dem die Jugendlichen bei vielen Aktivitäten, wie gemeinsam Kochen, Bogenschießen,  Bau eines Floßes sich rege austauschen konnten.  Eine weitere Wochenendveranstaltung ist im kommenden Jahr geplant. Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 18 bis 35 Jahren.

Eine zweite Aktion betraf hörgeschädigte Frauen, die leider in der Statistik bei sexuellen Übergriffen mit an der Spitze stehen, bei der ein Selbstverteidigungskurs angeboten wurde. Sandra zeigte uns einen beeindruckenden Abriss aus dem Gelernten.

Gewinner-Turm

Zur Auflockerung wurden Gruppen durch ein kurzweiliges Hörmemory gebildet, die dann die Aufgabe bekamen aus 20 Spaghetti, einem kurzen Stück Kordel und jede Menge Kreppklebeband einen möglichst hohen Turm zu bauen. Die Gebilde waren abenteuerlich schief, wackelig, aber erstaunlich hoch mit bis zu 1,20m.

In der letzten Runde wurden dann noch spezielle Anliegen einzelner SHG-Leiter, bei denen  erfreulicherweise auch viel junger Nachwuchs sich eingefunden hat, erörtert.

Insgesamt war die erweiterte Vorstandssitzung, die auf Wunsch aller Teilnehmer auch fester Bestandteil einmal im Jahr bleibt, für alle sehr informativ, um im SHG-Alltag wieder mit neuen Ideen aufwarten zu können.

Um 17:00Uhr endete die Veranstaltung und wir hoffen, dass alle einen guten Nachhauseweg hatten.

Zurück